Der Weg ist das Ziel

Laufen und Ausdauersport TSV NeustadtGute Gründe für das Laufen:

- Laufen ist ein Lifetime-Sport, man kann es ein Leben lang tun

- Laufen stärkt Körper und Geist

- Laufen ist eine Begegnung mit sich selbst

Laufen und Ausdauersport Events

Flachlandläufer trainieren am Berg

Das erste Kraft- und Ausdauertraining fand bei herrlichem Sonnenschein und kühlen Temperaturen im Deister statt.
Trotz aller Anstrengungen waren sich die 10 Läuferinnen und Läufer der Trainingsgruppe „fit for more“ einig, dass es ein besonders schönes Lauferlebnis war.
Dieser Lauf und das Training finden unter dem Motto "Weg vom Wohlfühltempo, hin zur Bestzeit" statt.
Durch ein variantenreiches Training und unter Beachtung der Herzfrequenz werden immer wieder neue Reize gesetzt, um die bestmöglichen Ziele zu erreichen. Unser Training setzt sich aus folgenden Bausteinen zusammen: Intervalle auf der Bahn, ruhige Dauerläufe, Tempo-Dauerläufe, Pyramidenläufe sowie Kraft- und Ausdauerläufe.
Wir ergänzen unser Training mit Lauf-ABC, erzielen so einen ökonomischen Laufstil, was uns unterstützt unsere Zeiten zu verbessern und Verletzungen vorzubeugen.
Wir nehmen regelmäßig an Volksläufen teil, wo wir unsere Erfolge bestätigt bekommen.

Erfolgreich bei der Ausschreibung des Landessportbundes

DSC 5611DSC 5611Die Sparte „Laufen & Ausdauersport“ des TSV Neustadt hat an der Ausschreibung seitens des Landessportbundes teilgenommen. Das Motto lautete diesmal: „Sportvereine von heute! Aktiv – flexibel - erfolgreich!“ Neben der Projektbeschreibung musste ein fünfminutiger Film eingereicht werden. Den Inhalt des Films lieferte das Trainingscamp, welches am letzten Wochenende in den Sommerferien auf dem Sportplatz stattgefunden hatte. Hier kamen das freiwillige Engagement sowie die gute Mitarbeit im Team gut zum Ausdruck, denn ohne dies wäre das Camp nicht so erfolgreich gewesen.
Über 40 Sportvereine hatten sich an der Ausschreibung beteiligt, jedoch kamen nur 40 in die erste Runde. Nach der 2. Runde blieben noch 19 Vereine übrig. Am 26.11.2016 wurden die Preise beim Landessportbund übergeben. Das Running Team hatte es unter die 19 erfolgreichen Vereine geschafft und elf Sporttaschen mit Schuhfach der Firma erima gewonnen. Der Preis wurde bis zur Nikolausparty, die am 04.12.2016 stattfand, geheim gehalten. Diese fand in der TSV-Halle bei Kaffee und Kuchen statt. Der Film des Trainingscamps wurde gezeigt sowie der Gewinn präsentiert. Neben vielen Ehrungen, ließen die Sportler auch das Jahr 2016 Revue passieren und stellten die Pläne für 2017 vor. Jedes Laufmitglied erhielt als Erinnerung an die Saison 2016 neben einer Nikolaustüte eine Medaille mit Namen.

1. Trainingscamp - voller Erfolg

DSC 3173Viel Spaß bei ihrem ersten Trainingscamp hatten am Wochenende 22 Mädchen und Jungen vom Running Team der Sparte Laufen & Ausdauersport des TSV Neustadt. Nachdem Zeltaufbau erfolgte bereits die erste Trainingseinheit. Neben dem Training auf dem Platz wurden auch Läufe ins Gelände absolviert. In verschiedenen Gruppen wurden Einheiten zur Steigerung der Ausdauer, der Kraft, der Schnelligkeit und der Beweglichkeit angeboten. Besonders positiv empfanden es die Kinder und Jugendlichen, dass die Teams immer wieder neu zusammengestellt wurden. Dadurch wurden Kontakte zu Kindern und Jugendlichen geknüpft, die bisher nur oberflächlich waren.

 

DSC 3433Das Trainerteam Katrin und Carsten Thielking betonten, dass dieses Event sehr zur Förderung der Gemeinschaft beigetragen hat. Katrin Thielking freut sich, „Endlich mal ausreichend Zeit für die einzelnen Übungen. Im normalen Training bleiben lediglich 1 1/2 Stunden Zeit, da ist es nicht möglich, so in die Tiefe zu gehen.“
Über die Grenzen von Neustadt hinaus hat sich das gute und erfolgreiche Trainingskonzept von herumgesprochen. Miles und Madeleine reisen zweimal wöchentlich aus Schwarmstedt an. Sie fühlen sich in der Gruppe unheimlich wohl, von den Trainern gut vorbereitet für die Wettkämpfe, sie werden gut gefördert und gefordert.
Anastasia Wilkow teilte im Interview am Sonntag mit, dass sie sich nach dem Camp gut für ihren nächsten Lauf in Bordenau vorbereitet fühlt. Sönke Wilnat nimmt vom Trainingscamp das Laufdreieck mit, welches er beim nächsten Wettkampf ausprobieren wird. Gesa Munk hat gelernt, dass sie sich beim nächsten Lauf die Kondition besser einteilen muss. Sie wird langsamer starten und zum Ende hin die Geschwindigkeit erhöhen. Timon Rieke fand es gut, dass neben dem Laufen auch ausreichend Zeit für andere Ballspiele war, z. B. Fußball gegen die Eltern. Die Kinder/Jugendlichen sowie die Trainer waren sich einig, dass diese Veranstaltung nicht einmalig bleiben soll. Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist geplant, ob in dieser Form oder in einer anderen Variante ließen die Trainer offen und soll eine Überraschung für das nächste Jahr sein.

Mittsommerlauf in Wunstorf

starkes Team - viele Platzierungen

Zwei Wochen nach dem eigenen Laufevent in Neustadt wollten die Läufer und Läuferinnen ihre Kondition und Schnelligkeit in Wunstorf unter Beweis stellen. Der vom WVW veranstaltete Mittsommerlauf am 12.06.2016 startete um 9.00 Uhr mit dem 10-Kilometerlauf, gefolgt um 10.00 Uhr vom 5-Kilometerlauf und vom 1-Kilometerlauf. Ein Highlight für die Läufer und eine Herausforderung für die Trainer war die Teamzusammenstellung. Bei der Teamwertung werden neben den Zeiten auch das Alter sowie das Geschlecht berücksichtigt. Trainer Carsten Thielking hatte das richtige Fingerspitzengefühl und das richtige Team zusammengestellt. Mit den Läufern Niklas Jung, die Brüder Theo und Sönke Schlaphoff sowie Timon Rieke holte das Running-Team aus Neustadt mit deutlichem Vorsprung den 4-er Mannschaftspokal – Offene Wertung mit 1730 Gesamtpunkten. Dank der guten Vorbereitung und effektiven Trainingseinheiten durch das Trainerteam Katrin und Carsten Thielking wurden viel gute Laufergebnisse erzielt, so dass bei jeder gestarteten Altersgruppe eine Platzierung unter den ersten drei Plätzen möglich war.

2.Laufanfängerkurs erfolgreich beendet

Laufanfänger 26.05.2016 komprimiertDer im März gestartete Laufanfängerkurs bedankte sich bei Trainer Kai-Uwe Ullrich und Laufbetreuerin Olga Somborn nach der letzten Trainingseinheit mit einem selbstgeschriebenen Gedicht von Stefanie Blau-Wilnat und einer Kulisse mit Läufern als Scherenschnitt. Ziel des Kurses waren die 5-Kilometer beim Stadtlauf. Nach dem erfolgreichen Abschluss am 29.05.2016 waren sich viele Läufer/innen einig, weiterhin in der Gruppe zu laufen und die Kondition auszubauen

Läufer auf Abwegen

Bosseln Maerz 2016 BordenauDas Läufer auch Bosseln können, haben die Aktiven des Lauftreffs des TSV Neustadt Anfang März 2016 unter Beweis gestellt. Bei tollem Wetter und frischem Wind wurde durch die Bordenauer Feldmark gebosselt. Nach etwa drei Stunden stand der Sieger fest und das Ziel, das Restaurant Damhirsch, war erreicht. Beim Grünkohlessen wurden die Pläne für die kommende Laufsaison geschmiedet.

Gründungsversammlung am 16.03.2016

 

Gründungsversammlung Foto komprimiertAm 16.03.2016 fand die Gründungsversammlung der Sparte „Laufen & Ausdauersport“ statt. Nach der Eröffnung der Versammlung durch Heinz-Ulrich Hetebrügge wurde zu den Wahlen geschritten. Sehr schnell hatte sich ein Vorstand um die Vorsitzende Katrin Thielking gebildet. Sportwart Carsten Thielking gab einen Ausblick auf die laufende Saison. Geplant sind neben der Teilnahme am Stadtlauf in Neustadt der Scharnhorstlauf in Bordenau sowie der Steinhuder-Meer-Lauf in Poggenhagen. Zwei weitere, noch nicht ausgewählte Läufe sind geplant. Zur Förderung der Gemeinschaft ist im Kinder- und Jugendbereich ein Sommerfest mit Grillen und Zelten angedacht. Ein weiteres Ziel der Sparte ist es unter anderem, die Mitgliederzahl zu stabilisieren und auszubauen. Dazu ist es notwendig, einen Focus auf die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu legen. Zukünftig soll es auch gemeinsame Aktivitäten der Erwachsenen-Gruppe mit den Kindern und Jugendlichen geben.
Eine Angliederung des Cross-Trainings an die Sparte „Laufen & Ausdauersport“ wurde als sinnvoll empfunden. Es ist angedacht, eine Walkling-Gruppe nach den Sommerferien ins Leben zu rufen. Weiterhin ist geplant, ab Juni dienstags einen zweiten festen Lauftermin anzubieten.

Alle Aktiven sind kräftig am Trainieren und bereiten sich auf den 5. Stadtlauf vor, in der Hoffnung, die persönlich gesetzten Ziele zu erreichen.

 

Nach oben