Badminton beim TSV Neustadt

Schlaeger-ball 700

Die Badminton-Abteilung des TSV Neustadt wurde 1957 gegründet und hat zur Zeit mehr als 100 aktive Mitglieder.

Regelmäßig nehmen mehrere Mannschaften am Punkt­spiel­betrieb auf verschiedenen Leistungs­ebenen sowohl im Schüler-/­Jugendbereich als auch bei den Erwachsenen teil.

Es kann aber auch "Just for Fun" ohne Mannschafts­zwang gespielt werden.

Sportarten

Schützenfest 2018   

Liebe Kinder,

ihr seid herzlich eingeladen, bei den Schützenfestumzügen mitzumarschieren.

Am Freitag, den 8. Juni findet das Kinderschützenfest statt. An diesem Tag  werdet ihr vom Jugendspielmannzug um 15 Uhr an der Alten Wache Marktstraße abgeholt. Von dort aus geht es zum Schützenplatz. Hier erwartet euch ein tolles Kinderprogramm.

Am Samstag, den 9. Juni findet der große Umzug statt. Um 10 Uhr starten wir beim TSV Lindenstraße. Zuvor könnt ihr euch dort noch mit einem Frühstück stärken. Um 10.15 Uhr treffen wir dann bei der Feuerwehr auf die anderen Gruppen. Von da aus geht es zunächst zum Schlossplatz. Dort könnt ihr euch ein wenig ausruhen und die Bollerschüsse hörenJ.  Dann geht es über kleine Umwege weiter zum Schützenplatz. Dort bekommt ihr nochmals eine kleine Stärkung und könnt dann von euren Eltern abgeholt werden.

Der zweite große Umzug am Sonntag, den 10. Juni beginnt um 8:45 Uhr an der Feuerwehr Lindenstraße. Auch hier seid ihr herzlich zum Mitmarschieren eingeladen.

Die Kinder vom TSV tragen beim Umzug immer weiße Kleidung und sind mit einer roten Rose (oder anderer Blume) geschmückt. Wenn ihr keine Blume habt, bekommt ihr eine von uns.  Es wäre schön, wenn ihr zumindest ein weißes Oberteil (Bluse, Hemd, T-Shirt) anziehen könntet.

Wir freuen uns auf euch!!! 

Euer Team vom Kinderturnen 

Liebe Eltern,

die Kinder werden während der Umzüge von Übungsleiterinnen und Helfern begleitet. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns dabei unterstützen würden. Bitte sprechen Sie unsere Übungsleiterinnen an.

DANKE

Hämelerwald

Früh aufbrechen musste das Running-Team des TSV Neustadt, um an dem Volkslauf in Hämelerwald teilnehmen zu können. Bereits um 7.45 Uhr trafen sich die Läufer am Bahnhof in Neustadt, um mit dem Zug in Richtung Osten zu starten.
Die Athleten begaben sich auf die Strecken 2 und 5 Kilometer. Über 100 Starter hatten sich für 2 Kilometern angemeldet, darunter auch einige Erwachsene.
Den Sieg bei den Mädchen über 2 Kilometer verfehlte Franka Windmöller (8:36/1. U14) nur knapp mit einer Sekunde und musste der vier Jahre älteren Hanna Brockmöller aus Burgdorf den Vortritt lassen. Lucas Majewski (8:42/1. UK10) kam vor seiner Schwester Julia (9:10/2. U14) ins Ziel. Super Zeiten erzielten auch Michaela Deltchev (9:02/ 2. U16) und ihr Bruder Daniel (9:05/3. U10). Schnell unterwegs war auch Maximilian Faust, der mit seinen fünf Jahren nach 10:19 Minuten die Ziellinie überquerte und 2. in seiner Altersklasse (U8) wurde. Seine Schwester Johanna benötigte für die Strecke 9:30 Minuten (1. U10).
Sönke Schlaphoff wurde Dritter des Gesamtlaufes mit einer Zeit von 7:49.
Nicht ganz so viele Läufer schickten Kartrin und Carsten Thielking auf die Strecke mit 5 Kilometern.
Paul Matthesius erzielte seine persönliche Bestzeit und gewann in seiner Altersklasse souverän (18:56/ 1. U16). Innerhalb von 90 Sekunden liefen folgende Teamkameraden in das Ziel: Jordan Zettlitz (20:42/ 2. U16), Marvin Rieke (20:59/1. U14), Sean Hartert /22:02/2. U14) sowie Luis Brodkorb (22.16/ 3. U16).
Die Ergebnisse im Einzelnen:

2 Kilometer Jungen
U16
Noah Maichel (9:22/1. U16)

U 14
Sönke Schlaphoff (7:49/2. U14)

U12
Jonah Bartholomay (9:42/2. U12)
Nico Protz (9:42/ 2. U12)

U10
Lucas Majewski (8:42/ 1. U10)
Daniel Deltchev (9:05/ 3. U10)
Elias Wanjek (11:45/16. U10)

U8
Maximilian Faust (10:19/2. U8)

 

2 Kilometer Mädchen
U16
Michaela Deltchev (9:02/2. U16)

U14
Franka Windmöller (8:36/1. U14)
Julia Majewski (9:10/2. U14)
Maria Windmöller (10:02/3. U14)
Anastasia Wilkow (10:33/5. U14)
Emma Somborn (10:35/6. U14)
Arwen Uwota (10:59/8. U14)
Charlotte Bohl (11:31/9. U14)

U12
Madeleine Schenker (9:49/4. U12)

U10
Johanna Faust (9:39/1. U10)
Anabel Lange (10:08/2. U10)
Paula Bordkorb (10:46/5. U10)
Nina Casalli (11:05/6. U10)
Mailin Börner (12:48/8. U10)

U8
Elisa Sepehri (11:08/1. U8)

 

5 Kilometer

U18
Meike Thielking (24:48/1. U18)

U16
Paul Matthesius (18:56/1. U16)
Jordan Zettlitz (20:42/2. U16)
Luis Brodkorb (22:16/3. U16)

U14
Marvin Rieke (20:59/1. U14)
Sean Hartert (22:02/2. U14)
Niklas W. Sepehri (24:44/3. U14)
Timon Rieke (27:54/4. U14)
Sönke Wilnat (28:35/5. U14)

U12
Malte Munk (28:10/2. U12)

HAJ Marathon Hannover

Endlich Frühling! Endlich scheint die Sonne! Endlich ist es warm! Pünktlich zum HAJ Marathon Hannover steigen die Temperaturen bis auf 25 Grad. Alle freuen sich. Doch ob das auch für die Läufer gut ist? Hier ist Vorsicht geboten! Der Körper muss sich erst wieder an die hohen Temperaturen gewöhnen. Viel trinken! Gern auch mal ein Becher Wasser über den Kopf gießen, um die Körpertemperatur unten zu halten, das Blut nicht eindickt und das Herz nicht zu stark belastet wird. Lieber Tempo raus nehmen, anstatt sich zu übernehmen. Die Läufer vom TSV Neustadt "fit for more" sind gut vorbereitet. Gerüstet mit vielen Tipps der Trainerin gehen sie an den Start und nehmen die Herausforderung an.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Frank Somborn 1:38:49

Ingo Klein 1:48:46

Udo Johannßon  1:58:12.

Jens Heidenreich 1:58:30   

Jürgen Träger, 2:22:34

Peter Herpich, 2:21:36.

 

 

Vereinsinfos

Turn- und Sportverein
TSV Neustadt am Rübenberge von 1862 e.V.
Lindenstr. 50
31535 Neustadt a. Rbge.

Tel.: 05032 / 8049-90
FAX: 05032 / 8049-94
E-Mail: Info@TSV-Neustadt.net
Web: www.TSV-Neustadt.net

Sprechzeiten:
Mo:  17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Di - Fr:  09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Bankverbindung:
IBAN: DE92250501802000789509
BIC: SPKHDE 2H XXX

Nach oben