Handball Aktuelles

Regionsmeisterschaften der Jugend 2015 in Neustadt

Für die Handballfans der Region Hannover gab es am vergangenen Wochenende ein Highlight nach dem anderen zu sehen: Die Punktspielsaison im gemeinsamen Spielbertrieb 2014/2015 der Handballregionen Hannover (HRH) und Weser-Schaumburg-Leine (WSL) endete mit den Regionsmeisterschaften der Jugend in der Bunsenhalle und der BBS-Halle in Neustadt. Unzählige mitgereiste Fans feuerten ihre Mannschaften an, viele Sportler gingen bis an ihr Äußerstes, um die Saison möglichst erfolgreich mit einem Titel beenden zu können. Mithilfe des engagierten Organisationsteams, vorranging bestehend aus Hildegard Kuhse und Simone Schormann, die sich an diesem Tag um die Verpflegung der insgesamt über 500 Gäste kümmerten, wurde der Tag für die Zuschauer und alle Mannschaften zu einem rundum gelungenen Erlebnis. Vielen Dank an dieser Stelle für das freundliche und zuvorkommende Engagement.

In einer rundum gelungenen Veranstaltung waren überaus spannende und zum Teil hochklassige Spiele zu sehen. Die jeweils Ersten und Zweiten der Regionsoberligen standen sich beim sogenannten „Final Four“ der Jugend in Neustadt gegenüber. Jeder musste gegen Jeden noch einmal alles geben. Der Spielplan war so gestaltet, dass sich die Staffelsieger der Saison jeweils in den Schlussbegegnungen der Altersklasse gegenüber standen. Dieses bescherte dann auch tatsächlich einige echte Endspiele. Das spielerische Niveau zeigte einmal mehr, dass sich die Regionsoberligisten des Gemeinsamen Spielbetriebes der HRH und der WSL in allen Altersklassen durchaus sehen lassen können und der Eine oder Andere sicher auch höherklassig sehr gut bestehen könnte.

Im Einzelnen wurden folgende Mannschaften Regionsmeister des Gemeinsamen Spielbetriebes der HRH / WSL:

Männliche Jugend D     GIW Meerhandball 2007

Männliche Jugend C     Hannoverscher SC v. 1893

Männliche Jugend B     TVE Sehnde

Männliche Jugend A     TuS Altwarmbüchen

Weibliche Jugend D      HSG Badenstedt 

Weibliche Jugend C      HSV Nordstars

Weibliche Jugend B      SV Söhre

Weibliche Jugend A      TV E Sehnde

 

IMAG0756

Unglückliche Niederlage (12.04.2015)

Trotz einer der besten Saisonleistungen konnte die erste Herren des TSV Neustadt am Ende nicht jubeln. Gegen den TuS Altwarmbüchen unterlag man in der heimischen Bunsenhalle mit 23:25 (8:11).

Den besseren Start erwischten die Hausherren, die ersten beiden Treffer gehörten den Neustädtern. Dann allerdings kamen auch die Gäste besser ins Spiel und drehten einen 3:1-Rückstand in eine 3:6-Führung. Hierunter litt allerdings keineswegs die Einstellung der Mannschaft, mit guter Moral kämpfte man sich immer wieder heran. Eine gute Abwehr mit einem bärenstarken Thomas Lange im Tor hielt die Anzahl der Gegentreffer in verkraftbarer Größenordnung. Bis zur Halbzeitpause konnte man so beim Stand von 8:11 in Schlagdistanz bleiben.

Nach dem Seitenwechsel blieben die Neustädter motiviert, schenkten dem Gegner nichts und erreichten so, dass der Rückstand beim Stand von 13:14 auf nur noch ein Tor schrumpfte. Anschließend entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei dem sich keine Mannschaft absetzen konnte. Beim Stand von 20:20 waren die Neustädter einem Punkt zum Greifen nah – und nicht nur das, mit 21:20 konnte die Mannschaft von Trainer Olaf Seegers sogar in Führung gehen. Mitunter hatten die Hausherren nun sogar Gelegenheit, sich mit zwei Toren abzusetzen, ließen diese Chance jedoch aufgrund individueller Fehler und Pfostentreffern liegen. So ermöglichte man den Gästen beim Stand von 23:22 wieder ins Spiel zurück zu kommen. Da ließ eine routinierte Mannschaft wie die des TuS sich natürlich nicht lange bitten und konnte das Spiel wieder kippen. Durch drei Tore in Folge zum 23:25 sicherten diese sich den Sieg in einem Spiel, in dem sich beide Mannschaften auf Augenhöhe befanden.

Es spielten: Thomas Lange, Timo Hoppe (beide Tor), Lukas Rudorf (7 Tore), Sebastian Wolf, Patrik Klein (je 4), Olaf Seegers, Lars Domdey (je 2), Leon Nießner, Moritz Barthauer, Christian Wahren, Julius Hagemann (je 1), Christian Heilmeyer und Simon Keiter.

Das nächste Spiel findet am 25.04.2015 um 15:45 Uhr auswärts gegen den TSV Friesen Hänigsen statt.

Wir suchen für einige Mannschaften noch neue Spieler

Schon die Kleinsten (Jahrgänge 2007 bis 2008) können donnerstags von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr in der Sporthalle der Leineschule auf Ball- und Torejagd gehen.

Die männliche E-Jugend, die die Jahrgänge 2005 und 2006 umfasst und derzeit aus etwa acht Spielern besteht, würde sich auch noch über Verstärkung freuen. Trainiert wird montags von 17 Uhr bis 18:30 Uhr ebenfalls in der Sporthalle der Leineschule.

Selbstverständlich sind auch Quereinsteiger in allen anderen Mannschaften gerne gesehen. Bei Fragen hierzu steht Abteilungsleiter Lars Domdey telefonisch unter der Handynummer 0172 / 4 268 209 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Nach oben