Die Wiege des Bataillons

Der TSV ist schon seit seiner Gründung 1862 mit dem Schützenfest tief verbunden – das ist sogar in der Satzung verankert. Nicht nur, dass die „Marschierer in Weiß“ die Ausmärsche deutlich verstärken und die Spielmannszüge des Vereins dem Bataillon die geliebte Marschmusik liefern – die Turner sind vor allem die Nachwuchsschmiede für unser größtes und ältestes Volksfest. Traditionell rekrutieren sich die Jungmarschierer überwiegend aus den früheren TSV-Kindern. So heißt der TSV manchmal auch die „5. Kompanie“, noch häufiger wird aber die Bezeichnung „Wiege des Bataillons“ gebraucht. Ganz besonders sind es aber die TSV-Kinder, die ganz in weiß im Zug mitmarschieren, die eine wichtige Schnittstelle zwischen Schützenfest und Bevölkerung bilden – und viele Zuschauer an die Straßen locken. Ein besonderer Berührungspunkt des Turn- und Sportverein mit dem Schützenfest ist aber auch der Freitagnachmittag: Die TSV-Damen sorgen seit vielen Jahren für die Abwicklung des Kinderschützenfestes.

Die Bedeutung der Turner für das Schützenfest hat in den vergangenen Jahren auch deshalb weiter zugenommen, weil mit Ehrenhauptmann und TSV-Chef Heinz-Ullrich Hetebrügge eine starke Stimme in den Reihen der Schützengesellschaft vertreten ist und mit Finanzverwalter Riko Luiking sowie dem „Schützenfestbeauftragten“ Holger Franke weitere „Infizierte“ engagiert für die Aufrechterhaltung dieser Traditionen sorgen.

Die Jugendscheibe ist schon oft an einen der „Weißen“ gegangen und auch den 1. Bürger haben die Turner bereits mehrfach gestellt. Bisher waren

-           Hans Biermann, 1963

-           Wolfgang Hader, 1974

-           Lutz Gläser, 1996 und

-           Riko Luiking, 2004

die treffsichersten Schützen auf der Bürgerscheibe und damit Schützenkönig von Neustadt.

Übrigens wird die Schützengesellschaft dem TSV angesichts seines besonderen Jubiläums eine ganz besondere Ehre zuteil werden lassen: Die 5. Kompanie wird in diesem Jahr erstmalig und wohl auch einmalig als erste im Bataillon marschieren.

Schuetzenfest

Vereinsinfos

Turn- und Sportverein
TSV Neustadt am Rübenberge von 1862 e.V.
Lindenstr. 50
31535 Neustadt a. Rbge.

Tel.: 05032 / 8049-90
FAX: 05032 / 8049-94
E-Mail: Info@TSV-Neustadt.net
Web: www.TSV-Neustadt.net

Sprechzeiten:
Mo:  17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Di - Fr:  09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Bankverbindung:
IBAN: DE92250501802000789509
BIC: SPKHDE 2H XXX

Nach oben